aerogieSOLAR3.jpg
Dienstag, 21.05.2019 Home > News > News-Archiv 2007
aerogieSOLAR

Planungsbüro für
Solarstrom

 

Beethovenstraße 16
D-77815 Bühl

Telefon: +49 7223 - 807811
Fax: +49 7223 - 807830
E-Mail: info[at]aerogie-solar.de
Web: www.aerogie-solar.de

01.02.2007 Deutsche Solarstrombranche wächst

< zurück zur Übersicht

Grafik.jpg
Photovoltaikfabriken in Deutschland.Grafik: BSW
Die deutsche Solarstromindustrie ist weiter auf Wachstumskurs. Nach jüngsten Erhebungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) verzeichneten die Produzenten von Solarstromanlagen und deren Komponenten im vergangenen Jahr zweistellige prozentuale Zuwachsraten. Auch für das Jahr 2007 erwartet der Verband eine deutliche Zunahme der Verkaufszahlen. Dazu werde insbesondere eine weitere Belebung des Exportgeschäfts beitragen. Insgesamt sind nach BSW-Angaben in der deutschen Solarbranche rund 50.000 Menschen beschäftigt. Allein die Photovoltaikbranche hat 2007 nach Verbandsangaben rund 3,8 Milliarden Euro umgesetzt.
 
Ein turnusmäßiger Datenabgleich mit Zahlen des Verbandes der Netzbetreiber (VdN) hat den BSW zum Jahreswechsel veranlasst, seine Markteinschätzung für die Jahre 2004 und 2005 rückwirkend anzuheben. So wuchs der Photovoltaik-Binnenmarkt nach aktualisierten BSW-Angaben 2004 auf 600 Megawatt, 2005 auf 750 Megawatt. Für 2006 geht der Verband ebenfalls von 750 Megawatt aus. Insgesamt wurden nach VdN-Angaben im vergangenen Jahr rund zwei Terawattstunden Solarstrom in Deutschland produziert. Der BSW fordert seit einiger Zeit von der Bundesregierung ein Solaranlagenregister, um frühzeitig Einblicke in die Marktentwicklung zu erlangen und daraus wichtige Vertriebsinformationen ableiten zu können.
 
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.